logo caritas

Bei den Ritaschwestern wurde die Mitarbeitervertretung (MAV) neu gewählt. Aufgrund der Anzahl der wahlberechtigten MitarbeiterInnen besteht die MAV aus drei Personen.

Die VertreterInnen der Angestellten sorgen dafür, dass gute Arbeitsbedingungen vorherrschen. Sie werden über die Stellenausschreibungen und Kündigungen informiert und stimmten bei Einstellungen sowie neuen Richtlinien zu Arbeitszeit, Pausen oder Urlaub mit ab.

Für die nächsten vier Jahre sind Stefanie Leutner (bisherige und neue Vorsitzende), Anna Root (stellvertretende Vorsitzende) und Wiebke Stein (Schriftführerin) als Ansprechpersonen und Vermittlerinnen zwischen den Ritaschwestern als Arbeitgeber und den Beschäftigten gewählt worden. Die Wahlperiode dauert bis zum Frühsommer 2025.

Generaloberin und Personalreferentin Schw. Rita-Maria Käß bedankte sich bei den bisherigen MAV-Vertreterinnen und beim Wahlausschuss unter dem Vorsitz von Marion Reitzenstein. Der neuen MAV wünschte sie eine gute Zusammenarbeit und eine glückliche Hand bei ihren Entscheidungen. Eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit den Ritaschwestern und den MitarbeiterInnen wünscht sich auch die frisch gewählte Mitarbeitervertretung.

Das Foto zeigt von links Wiebke Stein, Anna Root und Stefanie Leutner bei der konstituierenden Sitzung am 10. Mai 2021.

­